Site Overlay

SCHLEIFEN DER ROSTFREIEN EDELSTAHLKAROSSERIE

Rechter Kotflügel des Delorean DMC 12 wird mit dem Bürstenschleifkopf ( Wolfhead) gebürstet

Schleifen der rostfreien Delorean – Edelstahlkarosserie

Viele können sich nicht vorstellen was sie erwartet, wenn ihr Delorean komplett neu geschliffen wird.

Deshalb wollen wir etwas Licht ins Dunkel bringen.

Eins vorne weg: Der Schliff, wie damals aus der Presse, ist auf den Panels so nicht wieder herzustellen.

Das liegt daran, dass die Bleche maschinell geschliffen wurden BEVOR sie in die Form gepresst wurden.

In der Fabrik in Dunmurry gab es eine Abteilung, in der die einzelnen Panels vor der Montage aufgearbeitet wurden. Dies wurde aber nur auf der Passivschicht des Edelstahls durchgeführt.

Auf diese Weise wurden in den vergangenen Jahren Fahrzeuge ausgebessert oder sogar komplett geschliffen. Jedoch wurde dabei häufig nur auf der Passivschicht „herum gebürstet“.

Das, und das verwendete Schleifpapier ist bei vielen Deloreans als streifiger Schliff zu erkennen.

Die vergangenen Jahre sind nicht spurlos an den Fahrzeugen vorbei gegangen. So sind Kratzer und Dellen zu ständigen Begleitern geworden. Diese Kratzer und Dellen lassen sich natürlich durch die verschiedensten Verfahren entfernen, aber die Schleiftechnik von früher führt nicht zum gewünschten Ergebnis.

Was wir anders machen:

Beim Schleifen der rostfreien Edelstahloberfläche des Delorean DMC-12 wird das komplette Auto mit einem Bürstenschleifkopf, auch als Wolfhead bekannt, geschliffen. Hierzu tragen wir erst die Passivschicht der rostfreien Edelstahloberfläche ab und bringen anschließend den neuen Schliff ins Material.

Das hat, neben einem gleichmäßigen neuen Schliffbild, auch den Vorteil, dass alle Verunreinigung aus der Struktur entfernt werden, das rostfreie Edelstahl der Luft ausgesetzt ist und dadurch eine neue gleichmäßige Passivschicht aufbauen kann.

Während dieser Arbeit kommen häufig Dellen, Kratzer oder auch Pitting zum Vorschein, die vorher so nicht wahrgenommen wurden. Diese auftretenden „Makel“ werden von uns während des Arbeitens gleich mit entfernt.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch vermeintlich tadellose und gepflegte Fahrzeuge vor der ein oder anderen Delle nicht verschont wurden.

Der Arbeitsablauf:

Bei einem kompletten Schleifen des Delorean werden von uns immer folgende Teile abgebaut:

  • Haube
  • Rückspiegel
  • Schlösser (nur neuere Version)
  • Entlüftungsgitter am hinteren Kotflügel (Kiemen)

Alle anderen Kunststoffteile werden abgeklebt oder abgedeckt.

Am Ende werden die von uns abgebauten Teile wieder montiert.

Dellen können meist im angebauten Zustand entfernt werden. Von Fall zu Fall ist es jedoch unumgänglich das Panel zu demontieren.

Bei den hier angebotenen Arbeiten handelt es sich um Handarbeit. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen benötigt es Zeit um zum Beispiel ein ordentliches Schliffbild herzustellen.

Anna Hirt entfert Dellen und Kratzer aus einer Delorean DMC 12 Haube

All das haben wir uns in den letzten Jahren angeeignet und den passenden Werkzeugpool zugelegt. Auch unsere Techniken entwickeln wir immer weiter.

Kenntnis zum Material erlangten wir unter anderem durch Besuche von Seminaren zu Edelstahl Rostfrei. Zu guter Letzt runden viele Gespräche und einen reger Erfahrungsaustausch mit Wolfgang Hank, Ed Uding und natürlich Chris Nicholson das Ganze ab.

Ein „schnelles Drüberschleifen“ bieten wir nicht an!

Schliffbild Delorean
Schliffbild